TEMPO 1984

"Gutes Design" geht u.a. an: Spielfahrzeuge der Serien BISON und MUFFLON, den Tischrechner TR20, den Bodenstaubsauger BSS 22/23 und FORMAT 2002/2003, das Tuschezeichengerät MARKANT lins aus dem VEB HEIKO Wernigerode, die Küchenmaschine AKA UNIFIX und die Zelte RHÖN I und II
Der Nachfolger des MDW 60 bzw. MDW 80 Programms wird als MDW 90 von Roland Caspar, Gerd Großpietzsch, Rudolf Horn und Erich Schubert gestaltet ab 1985 von den DW Hellerau vertrieben, bekommt die Auszeichnung “Gutes Design” und ist mit farbigen Fronten ausgestattet. Es ist weniger elementar, aber im Funktionsspektrum breiter angelegt
Eröffnung des Bildungszentrums Bauhaus Dessau
Der VEB Waggonbau Niesky produziert als Weltneuheit die 1985 ausgezeichnete Großraumgüterwageneinheit mit Spreizhauben, gestaltet vom Kollektiv Hans Seidel bzw. dem Werkskonstrukteur Gerhard Erfurth
Ausstellung “Kunst und Form” in Berlin. Plakat: Heinz Handschick
Teeservice "Jubiläum",gestaltet aus elementaren Formen von Wilfried Kühn, WTK Meißen
Karl Clauss Dietel, Lutz Rudolph, Christa Petroff-Bohne, Eberhard Petzold, Wolfgang Schneider sowie das Kollektiv des VEB Kombinates Baumwolle Eczko, Engelmann, Pank, Pilz, Richter und Trübenbach bekommen den Designpreis der DDR verliehen
Das Staatliche Museum Schloss Mosigkau zeigt in einer Ausstellung Porzellane von Constanze Schellbach sowie Glasgefässe von Marlies Ameling
Einweihung des letzten Wandbildes Jose Renaus am Kultur- und Freizeitzentrum in Erfurt; vier weitere entstanden bereits in Halle (r.). Der aus Spanien stammende Künstler hatte 1937 den Pavillon der spanischen Republik zur Weltausstellung in Paris betreut, in der DDR als Filmgrafiker und Zeichner gearbeitet und 1978 eine repräsentative Ausstellung seines Gesamtwerkes in Madrid gezeigt
Wettbewerb von Typoart, um neue Auszeichnungsschriften anbieten zu können. Preise für die Schriften Kleopatra, Biga, Zyklop, Quadro und Molli
Ebenfalls nicht in die Serienproduktion von Sachsenring Zwickau gelangt der P601WII, dessen Gestaltung seit 1981 durch K. C. Dietel und L. Rudolph betrieben wurde (Foto: Dietel)
Innengestaltung der MITROPA-Gaststätte Neubrandenburg durch Reinhard Otto Kranz
Für Telefonbücher erarbeitet der Typograph Karl-Heinz Lange die rechnergestützte Schrift "Minima"; seit 1986 verwendet
9. Kunstausstellung des Bezirkes Suhl
Gelangt zur Kunstausstellung, nicht jedoch in die RFT-Filialen: Stereoanlage von Andis Partzsch
Der VEB Pentacon Dresden mit (seit 1959) Manfred Claus als Leiter des Gestalterkollektives bringt mit der BX 20 die erste der neuen BX-Reihe auf den (Welt-)markt
Designforum'84 zum Thema "Design und Innovation"
Arbeiten der Design-Förderpreisträger werden im Rahmen der Ausstellung "Junge Künstler der DDR 1984" gezeigt
Michael Hübner und Peter Posselt bekommen den ersten Preis im Leuchtenwettbewerb von VEB NARVA Berlin für das Leuchtensortiment “tetra-form”
Uta Feiler, Rolf Lindner und Helmut Senf begründen das zukünftig alle zwei Jahre stattfindende Erfurter Schmuck-Symposium. Uta Feiler entwickelt auch Modeschmuck für die Industrie, welcher mit "Gutes Design" ausgezeichnet wird
Prof. Horst Michel stiftet aus Anlass seines 80. Geburtstages den "Preis für hervorragende gestalterische Leistungen an der Hochschule für Architektur und Bauwesen Weimar"
"Gutes Design" geht an "Grego", entworfen von Wolf Raimann und hergestellt vom VEB Holz Naumburg
Rudolf Horn und Erich Schubert stellen dem VEB Möbelkombinat Hellerau unter dem Begriff STUDIODESIGN eine Einzelmöbelkollektion zur Verfügung, die durch verfeinerte Veredelung zwar nicht für die Großserie geeignet sind, aber kleineren Betrieben die Möglichkeit gibt, ihr Produktionspotenzial zu entfalten
Der Rat für Formgebung Darmstadt zeigt in Berlin und im Folgejahr in Leipzig die Ausstellung "Design: Voausdenken für den Menschen", bei der exemplarische Designlösungen zum Stand der Entwicklung in der BRD sowie deren Beitrag zur Alltagskultur im Mittelpunkt stehen (Katalog: Rat für Formgebung/Neumann/Cornelius)
Staatliche Galerie Moritzburg und Burg Giebichenstein ehren mit der Gebrauchsgrafik-Ausstellung "Walter Funkat und Schüler" das Lebenswerk dieser Persönlichkeit (Katalog Helmut Brade)
Letzte Generation von Zapfsäulen des VEB VAKA-Werkes Halle mit seperatem Anzeigefeld. Entwurf: Johannes Langenhagen
Innenstadtsanierung Quedlinburg-Neuendorf in Hallescher Monolithbauweise (HMBQ) ; 1987 ergänzt durch die Brunnenanlage von Wolfgang Dreysse

 1983 1985