TEMPO 1983

Von Wolfgang Schneider kommt der gestalterische Entwurf für den Tischrechner TR 20 aus dem VEB Büromaschinenwerk Sömmerda (1984 Auszeichnung GUTES DESIGN)
Mit “Gutes Design” wird 1984 die gestalterisch von Michael Bading, Winfried Klemmt und Karsten Stolz bearbeitete Universaldrehmaschine DFS 2/2-K ausgezeichnet
Ebenfalls ausgezeichnet der 1982 von Clauss Dietel gestaltete Flachrundstrickautomat FRJ 5480/15-18 aus dem VEB Elite-Diamant Karl-Marx-Stadt
Bildung des VEB Designprojekt Dresden mit Ateliers in Berlin, Gotha, Halle, Karl-Marx-Stadt und Magdeburg
Seit 1983 finden am Bauhaus Dessau internationale Sommerseminare für Formgestalter statt
Die Marke "baukema" steht von nun an für Baumaschinen; Chefgestalter im VEB (K) baukema ist der Hochschullehrer Karl-Joachim Heinemann (Schwarzdeckenfertiger S 750, Kombinationswalze K 12)
Antje Erkmann gestaltet die Elektronische Kleinschreibmaschine S 6005 des VEB Robotron Buchungsmaschinenwerk Karl-Marx-Stadt, welche 1986 mit GUTES DESIGN ausgezeichnet werden wird
Ebenfalls GUTES DESIGN bekommt das Schutzgasschweißgerät FEHMAG 2000/2100 ZIS 11-02 aus dem VEB Transportgeräte Nempitz zuerkannt; Gestaltung Rudolf Stange
Günter Puchers und Heidi Rosemanns Tafelgeschirr TONIKA des VEB Feinkeramik Kahla wird 1983 mit GUTES DESIGN bedacht werden. Es besteht aus 70 variabel zusammenstellbaren Einzelteilen und wurde in Dänemark und Norwegen zu einem großen Erfolg. In einem Jahr werden die Gestalter eine Auszeichnung auf der Designausstellung in Valencia erhalten; in zwei Jahren wird es in 45 Länder der Welt exportiert werden.
Zweiter Verpackungswettbewerb des VEB Kombinat Verpackung, dem Amt für industrielle Formgestaltung und dem Verband der bildenden Künstler der DDR (Plakat: Klaus Lemke)
Werner Liebscher besorgt die Packungsneugestaltung für alle Wittol-Kerzen; sie treten nun in einheitlicher klarer Grafik farblich differenziert aber ohne schmückende modische Elemente auf
Das Modeinstitut entwickelt ein Bekleidungsprogramm für behinderte Kinder von 3-7 Jahren
Der VEB Schwermaschinenbaukombinat TAKRAF stiftet den TAKRAF-Designpreis als Kollektivauszeichnung an einen der 26 zum Kombinat gehörenden Betriebe zur Würdigung gestalterischer Arbeit und Markenpflege
Wettbewerb "Variable Gebäudelösungen in Großplattenbauweise für innerstädtisches Bauen" zur höheren Anpassbarkeit, Funktionsverflechtung, Gestaltungsqualität und Variationsbreite der Wohnungen
Margarete Jahny, Rudolf Horn, Manfred Dingethal, Claus Krüger sowie das Kollektiv des VEB Kombinat Oberbekleidung Berlin werden mit dem Designpreis der DDR ausgezeichnet
Piktogrammsystem für Dresden durch Hans Wiesenhütter
Die gesamte Auflage der form+zweck 1/83 wird eingezogen, da sich das Titelthema "Komplexe Rekonstruktion" mit noch nicht beschlossenem Umgestaltungsvorhaben Prenzlauer Berg befasst
Internationale Buchkunst-Ausstellung in Leipzig (Grafik: Gerd Wunderlich)
Volker Braun fragt, ob es nicht Zeit sei hinzuweisen, dass das Ändern zu ändern ist. "Damit die Welt bleibt nicht wie sie ist, sondern überhaupt."

1982 1984