TEMPO 1947

Selman Selmanagic leitet die nach dem Krieg erste komplexe Innenraumgestaltung einer Hochschule; der "Seminarstuhl" unter Mitarbeit von Liv Falkenberg und Herbert Hirche entsteht und wird in den Deutschen Werkstätten Hellerau unter Verwendung von Teilen der V2 produziert
Horst Michel reicht erfolglos ein "Gesetz gegen die Ausbeutung des Volkes durch Kitsch" in den Thüringer Landtag ein
Vorfertigung und Normung gehören zur Ausrichtung der gestalterischen Ausbildung; es sei für die Industrie zu entwickeln
Die Industrieverwaltung Fahrzeugbau IFA wird in Chemnitz gegründet
Wiedereröffnung der ehem. Akademie für grafische Künste und Buchgewerbe Leipzig als Hochschule für Grafik und Buchkunst
Ausstellung PLAKAT in Halle (Plakat: Walter Funkat)
Klaus Wittkugel entwirft das Signet für den Verlag Volk und Welt
Grafikausstellung in Leipzig (Plakat: Georg Baus)
Wiederaufbau-Ausstellung "Magdeburg lebt"; initiiert durch Wilhelm Deffke, den Leiter der Kunstgewerbe- und Handwerkerschule Magdeburg (von 1950-63 Fachschule für angewandte Kunst)
Heimat. Noch nicht, aber bald. Seccomalerei durch Bert Heller im Rathaus Wernigerode

1946 1948