TEMPO 1980

Gerd Böhnisch besorgt die Gestaltung der ab 1983 im VEB Carl Zeiss Jena produzierten “Nivellierreihe A”; 1985 Auszeichnung "GUTES DESIGN"
Ebenfalls von Gerd Böhnisch gestaltet wird das Messsystem RETA SPORT aus dem VEB Carl Zeiss Jena, das als "JENA measurement" die Weiten- und Höhenmessung während der XXII. und XXIII. Olympiade sowie weiterer Leichtathletik-Meisterschaften in Rom, Havanna, Caracas, Athen, Casablanca, Los Angeles, Paris, Madrid, Stuttgart und Seoul übernehmen wird. 1984 erfolgt die Auszeichnung mit dem Designpreis der DDR
Am Bauhaus Dessau etabliert sich das vorwiegend städtebaulich orientierte Hannes-Meyer-Seminar
Eberhard Geißlers transportable und steckbare Polstermöbelgruppe 22 vom VEB Polstermöbel Leipzig bekommt 1981 die Auszeichnung GUTES DESIGN und beim internationalen Wohn-Design-Wettbewerb in Poznan einen Hauptpreis
Friedrich Bundtzen wird mit dem Designpreis der DDR geehrt
Ausstellung "100 Beste Plakate" in Berlin, organisiert vom VBK
Unter Mitarbeit des Designers Eberhard Heinig entwickelt der VEB Spezialfahrzeugwerk Berlin die Kehrmaschine KM 2301
Die Neuentwicklung für MZ, die ETZ 150, ist "in Arbeit", wesentliche das Erscheinungsbild prägende Teile werden von K. C. Dietel und Lutz Rudolph beigesteuert: Tank, Sitzbank, Heck, Seitenabdeckungen und die Produktgrafik
Erste Karikaturbienale durch die Staatlichen Museen Greiz und in Verbindung mit dem Haus des Humors und der Satire im bulgarischen Gabrovo unter dem Motto "Du und ich - und was dazwischen". Ausgewählte Beiträge werden in der Sammlung "Satiricum" Greiz ausgestellt
Der Grafiker Rolf Felix Müller wird Vater des Signets mit der Marke "becon" für das Kombinat Oberbekleidung Berlin
Studienarbeit "Komplexes Wohnen" an der Hochschule für industrielle Formgestaltung Halle
Ausstellung "Architektur und Städtebau in der DDR" in Havanna
Das Gesamtschaffen des Textilgestalters Erich Pansold wird mit dem Designpreis der DDR gewürdigt (Q: KIH 2/81)
In Berlin Friedrichsfelde-Ost werden 3 Musterküchen der WBS 70-Serie ausgestattet, um bei gleichen Kosten bessere funktionelle und gestalterische Lösungen zu erreichen
Neubrandenburg zeigt die Wanderausstellung "Form Funktion Qualität" des AIF
In Greifswald und Karl-Marx-Stadt gastiert die Ausstellung "die funktionelle form"
In Dresden kann die Ausstellung "Arbeitsumwelt" besichtigt werden
I. Glasgestalter-Symposium in Lauscha, veranstaltet vom VBK-DDR, des Bezirkes Suhl und des VEB Glaskunst Lauscha mit Beteiligung  von 10 Glaskünstlern und 5 Mitarbeitern des Betriebes. Thema: Die Wechselbeziehung von Form, Farbe und Dekor im Hinblick auf die Glasgestaltung. Jeder Teilnehmer legt neben experimentellen Arbeiten ein Serienmuster vor. Ergebnisse des Symposiums werden 1984 in Erfurt ausgestellt
Der Grafiker Axel Bertram warnt in der Zeitschrift "Bildende Kunst" sehr kritisch vor einem schleichenden Zurückgang gebrauchsgrafischer Qualität, die nur noch im Bereich Buchkunst und Kulturplakat gute Ergebnisse zeigt. Es sei ein theoretisches Vakuum entstanden, da keine kultur- oder kunstgeschichtlichen Untersuchungen eine Wertschätzung auf diesem Gebiet bewirken, sodass z. B. die Verpackung oft vernachlässigt wird
Isolde Roßner, Gebrauchsgrafikerin, besorgt das grafische Erscheinungsbild der bb Buchreihe des Aufbau-Verlages
Zur Londoner Ausstellung "Europäisches Kinderspielzeug" leistet das AIF einen Beitrag
In Varna läuft die Internationale Designkonferenz der RGW-Länder
INTERGRAFIK 80 in Berlin, an der 600 Künstler aus 55 Ländern mit Arbeiten zum Thema "Ich will wirken in dieser Zeit" teilnehmen
Unter den Händen der Gestalter K. C. Dietel und L. Rudolph entsteht in den Jahren 1979-80 ein weiteres Trabant-Nachfolgemodell für die Sachsenring Automobilwerke Zwickau, der P601N (Foto: Dietel)
Die DDR beteiligt sich an der 7. Design Proposition Exhibition des japanischen Designerverbandes in Tokio
"Skarabäus" heißt die neue Schmuckgalerie des Staatlichen Kunsthandels, die in Berlin Schmuckgestaltern die Möglichkeit gibt, in monatlich wechselnden Verkaufsausstellungen das anspruchsvolle Einzelstück in Edelmatall ebenso wie gut gestalteten Modeschmuck zu präsentieren
Kelchservice "Karat" aus dem VEB Lausitzer Glas (Gestalter sind Ingrid Morche; Manfred Schäfer; Günter Umlauft)
Weitere Ausstellungen sind die Werkstattausstellung "Schleuderguss" und die Keramikausstellung in Magdeburg sowie die "DDR Textil" in Leipzig

 1979 1981